Cookies helfen uns bei der Bereitstellung und Optimierung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren.

Ratgeber
Planen, Bauen, Leben

 

Barrierefreies Bauen

Eine der wohl größten Herausforderungen im Deutschland des 21. Jahrhunderts ist der demografische Wandel in der Bevölkerung. Die Bevölkerungszahl geht zurück, junge Menschen werden weniger, die geburtenstarken Jahrgänge hingegen immer älter. Hinzu kommt bei vielen die Sorge vor unsicherer Rente bei weiterhin steigenden Mietpreisen und Unterhaltskosten. Wohnungsformen wie betreutes Wohnen sind ebenfalls sehr kostenintensiv
Und mancher möchte „sein Zuhause“ auch im Alter schlicht nicht aufgeben. So wird es für immer mehr Menschen wichtig, auch im fortgeschrittenen Alter noch selbstständig und ohne fremde Hilfe im eigenen Haus agieren zu können.

Barrierefreiheit ist in diesem Zusammenhang das primäre Ziel, welches es beim Neubau oder durch geeignete Renovierungsmaßnahmen anzustreben gilt. Demnach sollten etwa Räume grundsätzlich großzügiger geplant werden, um sich beispielsweise auch mit einem Rollstuhl ohne Hindernisse frei bewegen zu können. Besonders zu beachten ist auch die Entfernung möglicher Schwellen und Hindernisse, insbesondere im Bereich der Sanitären Anlagen. Aber auch das Versetzen nicht-tragender Wände kann sinnvoll sein, um zentrale große Räume zu schaffen.

Für einen barrierefreien baulichen Standard müssen folgende Anforderungen erfüllt sein:

  • schwellenfreier Zugang zum Haus
  • schwellenfreie Erreichbarkeit des Aufzuges
  • Aufzug, der alle Wohnebenen erreicht
  • schwellenfreier Duschbereich
  • schwellenfreier Zugang zum Freisitz

Denn mittlerweile gilt nicht allein die Energieeffizienz als Qualitätsmerkmal für ein Haus sondern auch Barrierefreiheit. Um beide Merkmale zu erfüllen und gleichzeitig noch Wohnfläche einzusparen, eignet sich eine schlanke Bauweise mit Kalksandstein besonders gut. Der Baustoff sorgt mit seiner hohen Steindruckfestigkeit für Stabilität und macht es durch seine hohe Rohdichte möglich zusätzliche Befestigungen wie Haltegriffe im Bad anzubringen, die zwischenzeitlich schweren Belastungen ausgesetzt sind. Zum Thema barrierefreies Bauen und Wohnen im Alter beraten unsere Experten Sie gerne.

  Zur Übersicht

Ihre Ansprechpartner

Händlersuche

Händlersuche

Legen Sie Wert auf kompetente Beratung und umfangreiche Bemusterung, helfen Ihnen unsere qualifizierten Verkaufsberater gern, einen geeigneten Vertriebspartner in Ihrer Nähe zu finden. Darüber hinaus bieten wir Ihnen hier eine Suchfuktion zur Auswahl qualifizierter Partner.